AKTUELL und WICHTIG:

Jetzt benötigen wir selbst Hilfe! Bitte spendet! Jeder Cent zählt für uns.

Weitere Infos hier!

Überlebens-Wichtig für uns ist Unterstützung in jeglicher Form.

Sprechen Sie uns an.

 

E-MailDruckenExportiere ICS

Denken, um zu leben - Philosphischer Salon

Veranstaltung

Titel:
Denken, um zu leben - Philosphischer Salon
Wann:
Do, 15. November 2018, 19:30 h - 21:45 h
Wo:
Buchhandlung Musial - Recklinghausen, NRW
Kategorie:
Programm 2018 2. Halbjahr
Aufrufe:
465

Beschreibung

Event

Denken, um zu leben

Philosophischer Salon in der Buchhandlung Musial

Wird man nach Philosophen gefragt, fallen einem ohne Nachdenken meist mehrere Namen ein. Bei Philosophinnen - Fehlanzeige. Mit Glück Hannah Arendt und Simone de Beauvoir. Dabei hat es sie seit Jahrhunderten gegeben. Viele Philosophinnen und deren Arbeiten sind hierzulande noch immer kaum bekannt. Die Philosophin Marit Rullmann hat nun zusammen mit ihrem Ehemann, dem Publizisten Werner Schlegel ein weiteres Philosophie-Buch verfasst. "Denken, um zu leben" stellt neue Philosophinnen vor, korrigiert entstandene Fehlschreibungen und beinhaltet eine weibliche Philosophiegeschichte der letzten fünf Jahrhunderte.

In diesem philosophischen Salon wird einiges davon präsentiert: Etwa Hedwig Dohm und Rosa Mayreder, die für das Recht auf Bildung für Frauen und das Frauenwahlrecht kämpften. Oder das Thema Arbeit und Entfremdung, mit dem sich schon Simone Weil und Hannah Arendt befassten. Last not least Ayn Rand, eine "dunkle" Denkerin, unbekannt, und doch wirkungsmächtig für unser aller Leben bis heute.

Gerade letztere führt zur Frage: Wenn „Demokratie die Herrschaftsform der Reflexion“ ist, wie können wir diese wichtige Funktion wieder "reanimieren"? Was bitter nötig ist, um der zunehmenden Apathie und Entpolitisierung auf der einen sowie dem Schwarz-weiß-Denken auf der anderen Seite zu begegnen? Wo sind heute die schichtübergreifenden Kommunikationsräume, die es erlauben politische Entscheidungen, die einen selber betreffen, in einem offenen Meinungsaustausch zu diskutieren? Und wo lernen wir, jenseits von Polarisierungen, auf Augenhöhe zu streiten? Und warum ist dabei die persönliche Begegnung so wichtig?

Wenn Sie Lust haben, sich an diesen Diskussionen zu beteiligen, dann besuchen Sie den philosophischen Salon und diskutieren Sie mit!

ReferentInnen: Marit Rullmann, Philosophin und Werner Schlegel, Journalist

Kosten: 10 €


Veranstaltungsort

Standort:
Buchhandlung Musial - Webseite
Straße:
Heilige-Geist-Straße 3
Postleitzahl:
45657
Stadt:
Recklinghausen
Kanton:
NRW
Land:
Germany